Jobs Formular Download Kontakt Impressum

Tattoo Pflege

Und so pflegst Du Dein neues Tattoo

In der ersten Woche ist die Haut unter und rund um die Tätowierung noch etwas empfindlich: Ihr solltet daher die folgende Pflegehinweise beachten, damit die Haut sich beruhigen kann:

Den Verband solltet Ihr frühestens nach 8 - spätestens aber nach 24 Stunden entfernen.
Für eine Woche wascht Ihr die Stelle am Besten nur mit Wasser und Seife, oder duschen. Das Baden solltet Ihr in dieser Woche lieber lassen, da sonst die Gefahr besteht, dass die Tätowierung aufweicht.
Eine Woche lang solltet Ihr die Tätowierung dreimal täglich mit Helosan oder Bepanthen einreiben, dass sind Salben, die die Haut beruhigen und desinfizieren (kriegt ihr auch hier im Studio oder in jeder Apotheke). Am Besten morgens nach dem Duschen, mittags zwischen 12 und 14 Uhr, und dann abends noch mal eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen.

Vaseline oder sonstige Cremes solltet Ihr nicht benutzen: Sie helfen nicht und können den Heilungsprozess nur beeinträchtigen.

Für mindestens zwei Wochen solltet Ihr Chlor- oder Salzwasser meiden: Die Tätowierung könnte sich davon entzünden.
Der Sonne solltet Ihr Euer frisches Tattoo möglichst 2-3 Wochen nicht aussetzen, schon gar nicht auf die Sonnenbank gehen. Auch die Sauna und das Fitnessstudio sind erstmal eine Woche lang tabu: Durch den Schweiß, der an die Tätowierung kommt, könnte sich die Haut entzünden.

Nicht am Tattoo kratzen!Wenn Dreck durch Schmutzige Fingernägel an die Tätowierung kommt, kann sie sich ebenfalls entzünden. Außerdem könntest Du die Tätowierung dabei beschädigen.

Wenn Du all diese Pflegehinweise beachtest, wirst Du sicher noch lange Spaß an Deiner Tätowierung haben.